Veröffentlichung vom 12.01.2022 gemäß Grundstücksverkehrsgesetz

Autor: Abt. 8, Referat Untere Landwirtschaftsbehörde
Die Untere Landwirtschaftsbehörde gibt bekannt, dass über die Genehmigung von aktuell zur Veräußerung anstehender landwirtschaftlicher Flächen entschieden werden muss.

Aktuell zur Veräußerung anstehende landwirtschaftliche Grundstücke

Die Kreisverwaltung Birkenfeld – Untere Landwirtschaftsbehörde – gibt bekannt:

Nach dem Grundstücksverkehrsgesetz ist über die Genehmigung der Veräußerung nachstehender Grundstücke zu entscheiden:

Reg.-Nr.: 156/2021; Gemarkung: Dambach Blatt 786; Lfd. Nr: 8); Flur 3, Nr. 27/1; Gewann: Auf´m Grünenbaum; Nutzungsart: Landwirtschaftsfläche; Fläche: 0,7140 ha.

Reg.-Nr.: 156/2021; Gemarkung: Dambach Blatt 786; Lfd. Nr: 36); Flur 2, Nr. 4; Gewann: Im Leichling; Nutzungsart: Landwirtschaftsfläche; Fläche: 0,0138 ha.

Reg.-Nr.: 164/2021; Gemarkung: Hahnweiler Blatt 435; Lfd. Nr: 6); Flur 7, Nr. 5; Gewann: Aufm Höllenhübel; Nutzungsart: Waldfläche; Fläche: 0,5361 ha.

Landwirte/Forstwirte, die zur Aufstockung ihres Betriebes am Erwerb des/r Grundstücks/e interessiert sind, müssen ihr Erwerbsinteresse der Unteren Landwirtschaftsbehörde bei der Kreisverwaltung, 55765 Birkenfeld, bis spätestens 19.01.2022 schriftlich mitteilen.

Kreisverwaltung Birkenfeld, den 12.01.2022

In Vertretung

Gez. Jürgen Schlöder

Leitender Regierungsdirektor