Zweiter bestätigter Corona-Fall im Kreis Birkenfeld

Veröffentlicht am: 16.03.2020

Einen Tag nach dem ersten positiven Corona-Befund meldet der Kreis Birkenfeld seinen zweiten – einen Mann aus Idar-Oberstein, der in Tirol Urlaub machte.

Wie das Gesundheitsamt Idar-Oberstein mitteilt, lag der Patient im Klinikum Idar-Oberstein, als er getestet wurde.

Da Tirol zu diesem Zeitpunkt noch kein Risikogebiet war, wurde er nach Hause entlassen, wo er sich jetzt in Quarantäne befindet. Auch die Kontaktpersonen sind ermittelt; für sie hat das Gesundheitsamt ebenfalls häusliche Quarantäne angeordnet.

Dringend gibt das Gesundheitsamt Bürgern, die Husten, Schnupfen oder Grippesymptome aufweisen, den Rat, keine Veranstaltungen zu besuchen. Außerdem empfiehlt die Behörde den Veranstaltern die Absage größerer Veranstaltungen.

Keinesfalls dürften Patienten, die aus einem Risikogebiet kommen oder die Kontakt zu bereits Erkrankten hatten und befürchten, sich infiziert zu haben oder schon Symptome zeigen, einfach eine Arztpraxis oder ein Krankenhaus aufsuchten. Vielmehr sollten sie sich vorab telefonisch melden, damit Schutzmaßnahmen eingeleitet werden können, die die Infektionsgefahr für andere Patienten und das medizinische Personal verringern. Darüber hinaus sind eine gute Handhygiene und die Beachtung der Hust- und Niesregeln wichtig.

Das Gesundheitsamt ist montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, zusätzlich montags bis Mittwochs von 14 bis 15 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr telefonisch über die Telefonnummer 06781/20080 erreichbar und per E-Mail über die Sammelemailadresse: infektionsschutz@landkreis-birkenfeld.de .

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus (Risikogebiete, Hygienemanagement, Fallzahlen, Erregersteckbriefe, Handling Kontaktpersonen etc.) findet man auf der Seite des RKI

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Dort gibt es auch eine gute Seite mit Fragen und Antworten

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html?nn=13490888

Das MSAGD informiert auf seiner Seite über die aktuellen Informationen innerhalb RLP:

https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/gesundheit-und-pflege/gesundheitliche-versorgung/oeffentlicher-gesundheitsdienst-hygiene-und-infektionsschutz/infektionsschutz/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Das Bildungsministerium informiert hier bzgl. Schulen und Kitas:

https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/zum-umgang-mit-dem-corona-virus-erklaert-das-bildungsministerium/