81. Corona-Todesfall im Kreis

Veröffentlicht am: 13.03.2021

Den 81. Corona-Todesfall im Kreis Birkenfeld meldet das Gesundheitsamt Idar-Oberstein: Im Alter von 96 Jahren starb eine Bewohnerin eines Idar-Obersteiner Seniorenheims.

Neu angesteckt haben sich zwei Personen: ein 58-jähriger Mann und eine 34-jährige Frau, beide aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Mit 45,7 liegt die vom Landesuntersuchungsamt errechnete 7-Tage-Inzidenz nach wie vor unter dem Landeswert von 52,1).

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt fünf Covid-19-Patienten sowie einen Verdachtsfall stationär. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt derzeit einen Verdachtsfall.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 753, VG Herrstein-Rhaunen 453, VG Birkenfeld 349, VG Baumholder 197.

Von den bislang 1752 Infizierten sind 81 an den Folgen des Coronavirus verstorben, 1475 gelten als genesen und 196 als akut infiziert.

Unter Quarantäne stehen neben den 196 aktuell Infizierten rund 300 Kreiseinwohner.