Bekanntgabe gemäß § 3a Satz 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Die Kreisverwaltung Birkenfeld - Untere Wasserbehörde - gibt als zuständige Genehmigungsbehörde bekannt, dass im Rahmen des wasserrechtlichen Genehmigungsverfahrens gemäß § 68 Abs. 1 u. 2 WHG, beantragt von der Ortsgemeinde Hellertshausen, Hauptstraße 2, 55758 Hellertshausen, für die Offenlegung und Renaturierung des Pergbaches (Gewässer III. Ordnung) in der Gemarkung Hellertshausen, Flur 1, Flurstück     12/6, 13/0, 15/0 und Flur 12, Flurstück 62/3, 6/0, 7/3, 9/0, 10/0, 74/0 keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt wird (Aktenzeichen: 62-660-113/21).

Die gemäß § 25 Abs. 5 Satz 2 i. V. m. § 3c UVPG erfolgte Vorprüfung hat ergeben, dass die Änderung keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen haben kann.

Kreisverwaltung Birkenfeld, 16.09.2021

In Vertretung: Jürgen Schlöder, Ltd. Regierungsdirektor