Kurzweilige Präsentation des Heimatkalenders

Veröffentlicht am: 11.11.2015

Mit einem kurzweiligen und unterhaltsamen Programm stellte die Redaktion den Heimatkalender 2016 des Landkreises Birkenfeld in der Aula des Heinzenwies-Gymnasiums vor. Gut 100 Besucher, überwiegend die Autoren, erlebten Sport (Rope-Skipping) und Kultur (Musik und Theater) auf hohem Niveau. Bei der Begrüßung betonte der Hausherr, Oberstudiendirektor Werner Lehnen, dass seine Schule den Kindern nicht nur Kompetenzen und Wissen beibringe. Vielmehr werde auch Kultur vermittelt und gelebt. Eine Kostprobe gab „Guardian of Property“, ein Quartett aus Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12, mit selbst komponierten Liedern.

Nur bedingt umgesetzt werden konnte das auf Anregung von Landrat Dr. Matthias Schneider gewählte Leitthema „Ethnische Vielfalt/Integration“. So verlieh ihm die aktuelle Entwicklung eine ungeahnte Aktualität, schreckte aber auch potenzielle Autoren ab. „Da steckt noch viel Spannung drin“, meinte der Kreischef. Als Mann vom Fach, der in zwei Chören sang, interviewte er Birgit Klein und Tina Hauch vom Kreis-Chorverband, dem mit der dritten Nacht der Chöre in Birkenfeld – auch dank des herrlichen Wetters – ein Volltreffer gelang. „Viele schwärmen heute noch davon“, berichtete Klein, die wie ihre Mitstreiterin überzeugt ist, dass sich mit modernem Liedgut jüngere Sänger und Zuhörer mobilisieren lassen.

Aus Hottenbach, der „Kulturhochburg unseres Kreises“, wie Redaktionsleiter Karsten Schultheiß sagte, kamen Reiner Bleisinger und Gerd Dahlheimer, um eine Szene aus dem im September in Hottenbach unter freiem Himmel aufgeführten Stück „Unser aller Räuberhauptmann“ von Jörg Staiber und Armin Peter Faust darzubieten. Mit einem Text von Bertolt Brecht zog Redaktionsmitglied Faust Parallelen zur Gewalt gegen Flüchtlinge.

Bronzemedaillengewinnerinnen der Rope-Skipping-Europameisterschaft in Idar-Oberstein rissen mit ihrer Einlage das Publikum mit: Julia Kannengießer, Maike Preuß und Katrin Ryan zeigten eindrucksvoll, warum  diese höchst anspruchsvolle Form des Seilspringens bei den Mädchen im Kreis Birkenfeld mittlerweile die populärste Sportart ist. Ebenso souverän beantworteten sie die Fragen von Susanne Schwab zur Faszination von Rope-Skipping und dem Trainingsaufwand. „Wir sind froh, dass wir es gemacht haben, aber wir würden es nicht noch einmal machen“, bilanzierten Bernd Pohl und Thomas Roland, deren Vereine TV Oberstein und TuS Mackenrodt für die Organisation der Wettkämpfe in der Halle Auf der Bein nur Lob einheimsten.

Zehn aussagekräftige Fotos aus der Bauphase illustrierten den interessanten Vortrag von Wilfred Zöbisch, der den Bau der Steinbachtalsperre für den Heimatkalender beleuchtete. Nicht etwa der massive Eingriff in die Landschaft, sondern die Enteignung von Landeigentümern habe vor Ort Proteste ausgelöst, berichtete der Sensweilerer. Sein Redaktionskollege Peter Simon nannte Lars und Nils Wendling als leuchtendes Beispiel beim Vertrieb, das Schule machen sollte: Die beiden Brüder kündigten mit Handzetteln, die sie im Westen Idar-Obersteins in die Briefkästen warfen, den Heimatkalender 2016 an und nahmen frühzeitig Bestellungen entgegen. Neben vielen Schülern bieten folgende Verkaufsstellen das Jahrbuch zum unveränderten Preis von 7 Euro an:

Allenbach: Metzgerei Leyser.

Baumholder: Neukauf, Jamed Gesundheitshaus.

Birkenfeld: Buchhandlung Engel, Buchhandlung Thiel, Tourist-Information.

Berschweiler bei Baumholder: Haus Albert.

Bruchweiler: Elektrotechnik Adolf Becker.

Brücken: Bäckerei Heylmann.

Fischbach: Metzgerei Sauer.

Heimbach: Bäckerei Barthold, Bäckerei Schmidt

Herrstein: Schulers Dorfladen, Michaela Picko, Tourist-Information.

Hoppstädten-Weiersbach: nah & gut Markt Decker, Metzgerei Jung.

Hottenbach: „Der Laden“ Lebensmittel.

Idar-Oberstein: Buchhandlung Carl Schmidt & Co., Buchhandlung Schulz-Ebrecht, M+R Buchhandel, Bürobedarf Schütz, Globus SB-Warenhaus, Gaststätte Idarer Hof, Kiosk im Klinikum, Presse-Lotto Quint (Nahbollenbach).

Kempfeld: Café Dahlheimer, Metzgerei Leyser.

Kronweiler: Lebensmittel Klein.

Niederbrombach: Kaufhaus Hermann Pees.

Oberbrombach: Felix Krummenauer.

Rhaunen: Raiffeisen-Waren GmbH, Verbandsgemeindeverwaltung.

Reichenbach: Bäckerei Schmidt.

Rinzenberg: Gasthaus Gordner.

Rötsweiler-Nockenthal: Getränke-Cullmann.

Ruschberg: Bäckerei Schmidt.

Schauren: Bäckerei Dahlheimer.

Schwollen: Bäckerei Hofmann.

Sensweiler: Lebensmittelgeschäft Orth.

Sien: Tankstelle Schmidt.

Stipshausen: Bäckerei-Lebensmittel Nitsch.

Vollmersbach: Elektrotechnik Hartmann.

Wilzenberg-Hußweiler: Tankstelle Pfeiffer.

Vorstellung Heimatkalender 2016

Sie präsentierten den Heimatkalender 2016 (von links): Landrat Dr. Matthias Schneider und die Redaktionsmitglieder Susanne Schwab, Jörg Lindemann, Karsten Schultheiß, Wilfred Zöbisch, Peter Simon und Dr. Armin Peter Faust.