Audi Nines MTB 2021: Erstmals auch Damen am Start!

Veröffentlicht am: 06.07.2021
Starkes Teilnehmerfeld im Steinbruch in Ellweiler vom 24. bis 28. August 2021
 
Die Audi Nines MTB presented by Falken kehren in den Steinbruch in Ellweiler bei Birkenfeld zurück – und haben erstmals auch Mountainbikerinnen an Bord! Vom 24. bis 28. August 2021 startet der weltbekannte Freeride- und Slopestyle-Event wieder durch. In dem Steinbruch inmitten der rheinland-pfälzischen Bike-Region Hunsrück-Nahe werden die Fahrerinnen und Fahrer auf einem einzigartigen Kurs spektakuläre Progression Sessions abhalten – leider wie im Vorjahr aufgrund der unsicheren Pandemiesituation ohne Zuschauer.
 
Die Audi Nines MTB sind im vierten Jahr in Folge in Birkenfeld zu Gast. Dieser exklusive Mountainbike-Event bringt die weltbesten weiblichen und männlichen Slopestyler und Freestyler im Steinbruch der Firma AWS Martin Gihl GmbH zusammen, der zu einem spektakulären Bikepark umfunktioniert wird. Zu erwarten sind Nonstop-Action und Trickneuheiten auf höchstem Niveau!Weltklassefahrerinnen stoßen erstmals zur Audi Nines MTB Familie
Die Zeit ist reif, dass erstmals auch Mountainbikerinnen an den Audi Nines MTB teilnehmen. Der Drang nach mehr Gleichberechtigung fällt in eine Phase, in der das Damen-Mountainbiken eine explosionsartige Entwicklung erlebt. Die Fahrerinnen verschieben ihre Grenzen immer weiter, und ihr Sport hat sich zuletzt so rasant entwickelt wie nie zuvor.

Diese Integration bietet den Mountainbikerinnen einen dringend benötigten Raum, um ihr Talent auf einer globalen Bühne zu zeigen. Bei den Audi Nines MTB erhalten die Freeride- und Slopestyle-Fahrerinnen die Chance, in einem Umfeld zu performen, das nicht vom Kampf um Punkte und Podiumsplätze geprägt wird, sondern von Kreativität und Ausdrucksfreiheit.

Zahlreiche internationale Mountainbiker*innen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt, darunter die zweifache Crankworx-Siegerin Casey Brown (CAN), Veronique Sandler (NZL) sowie die mehrfache BMX- und Mountainbike-Weltmeisterin Caroline Buchanan (AUS). Bei den Herren sind der viermalige Crankworx-Slopestyle-Gewinner Emil Johansson (SWE) Nicholi Rogatkin (USA), Bienvenido Aguado (ESP), Szymon Godziek (POL), Sam Reynolds (GBR) und Tomas Lemoine (FRA) dabei. Auch die deutschen Lokalmatadoren Lukas Schäfer aus Koblenz (GER), Erik Fedko aus Fröndenberg (GER), Nico Scholze aus Filderstadt (GER) und Lukas Knopf aus Leukersdorf (GER) gehen an den Start. Aus Österreich reisen Peter Kaiser (AUT) und Daniel Ruso (AUT) an.

Die Strecke: Große Vielfalt
Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet im Steinbruch Ellweiler ein ebenso vielseitiger wie atemberaubender Kurs. Die Big-Air-, Slopestyle- und Freeride-Linien werden spielerisch erweitert und miteinander verflochten, so dass zahlreiche Optionen möglich sind. Alle Lines laufen in einem klassischen Audi Nines MTB Multi-Hit-Mega-Feature zusammen, das mit Sicherheit für Furore sorgen wird. Weitere Details zum Set-up werden in Kürze veröffentlicht.

Die Streckenbauer Sam Reynolds (GBR), Andi Brewi (AUT) und Clemens Kaudela (AUT) befinden sich bereits in Gesprächen mit den Fahrer*innen. Sie planen ein neues, verschlungenes Streckendesign, das bisher ungenutztes Terrain im Steinbruch einbezieht und den Rider*innen die Möglichkeit gibt, kreative neue Linien zu finden.

„Ich bin seit vielen Jahren ein großer Fan dieses Events und finde es großartig, dass wir Frauen 2021 dabei sind!“, sagte Veronique Sandler. „Meiner Meinung nach ist das Format mit einer großen Session ohne klassischen Wettkampf das perfekte Rezept für Kreativität und Fortschritt im Damen-Freeriden. Das ist genau das, was wir brauchen, um den Sport weiterzuentwickeln und mehr Frauen zum Mitmachen zu animieren. Ich kann es kaum erwarten, zusammen mit diesen großartigen Riderinnen im Steinbruch zu springen!“  

„Angesichts der unsicheren Zeiten war ungewiss, ob die Audi Nines dieses Jahr ausgetragen werden können“, kommentierte Sam Reynolds. „Umso begeisterter bin ich jetzt, dass sie stattfinden! Events wie diese werden immer wichtiger. Die Fahrer brennen darauf, ihre neuen Moves auf den besten Kursen zu zeigen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was die Jungs und insbesondere die Damen dieses Jahr bringen werden!“

„Become A Nine“-Videocontest auch für die Damen
Über den „Become A Nine“-Onlinevideocontest können ein männlicher und eine weibliche Amateur- oder Profi-Mountainbiker*in eine Wildcard für die Audi Nines MTB 2021 ergattern und dort ihr Talent auf einer weltweiten Bühne präsentieren. Die Deadline für die Abgabe der Bewerbungen ist der 15. August 2021. Alles Weitere unter dazu  www.audinines.com.

Kein Public Contest Day  
Die Covid-19-Situation erschwert weiterhin jede sichere Planung. Aufgrund der unberechenbaren Lage hat das Audi Nines Team daher beschlossen, keinen Public Contest Day durchzuführen. Damit sind vor Ort keine Zuschauer erlaubt. Allerdings werden die Sessions der Mountainbiker*innen auf zahlreichen medialen Wegen auf die Bildschirme finden, so dass niemand die Action aus dem Steinbruch verpassen muss.

Weitere Neuigkeiten über diese einzigartige Mischung aus Actionsport, modernstem Kursdesign und erstklassigen Medieninhalten auf den Social-Media-Plattformen der Audi Nines und auf audinines.com.

TEILNEHMERFELD AUDI NINES MTB 2021   
HERREN 

Bienvenido Aguado (ESP)

Lukas Knopf (GER)

Antoine Bizet (FRA)

Sam Pilgrim (GBR)

Erik Fedko (GER)

Sam Reynolds (GBR)

Max Fredriksson (SWE)

Nicholi Rogatkin (USA)

Dawid Godziek (POL)

Daniel Ruso (AUT)

Szymon Godziek (POL)

Lukas Schäfer (GER)

Tom Isted (GBR)

Nico Scholze (GER)

Emil Johansson (SWE)

Adolf Silva (ESP)

Peter Kaiser (AUT)

Peter Kaiser (AUT)

Clemens Kaudela (AUT)

Brendan Fairclough (GBR)

Tomas Lemoine (FRA)

Sam Hodgson (GBR)

Kaos Seagrave (GBR)

Kade Edwards (GBR)

DAMEN

Casey Brown (CAN)

Joey Gough (GBR)

Veronique Sandler (NZL)

Kathi Kuypers (GER)

Caroline Buchanan (AUS)

Robin Groomes (NZL)