Boule-Veranstaltung in Brücken am 26. September

Veröffentlicht am: 22.09.2020

boule-3058654_1920

Bedingt durch die Corona-Pandemie wurden seitens des Landkreises in diesem Jahr noch keine Bouleveranstaltungen im Freien angeboten. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wird seit mehreren Wochen in den Gemeinden wieder Boule gespielt und die zu kurz gekommene Kommunikation gepflegt.

Zum Ende der Freiluftsaison findet am Samstag, 26. September 2020, ein geselliger Boule-Nachmittag in Brücken statt. Das für Jedermann/frau offene Turnier beginnt um 14.30 Uhr auf dem Tennenplatz des FC Brücken. Die Einhaltung der Corona-Bedingungen sind gewährleistet, u. a. werden die Felder weiträumig angelegt, so dass die Einhaltung des Mindestabstandes gewährleistet ist. Die Teilnehmer/innen werden gebeten ihre eigenen Kugeln und ein eigenes „Schweinchen“ mitzubringen.  Neulingen, die herzlich willkommen sind, wird das Spielmaterial bei Bedarf vor Ort zur Verfügung gestellt. Für das leibliche Wohl während der ca. dreistündigen Veranstaltung sorgt das Team des FC Brücken.

Neben dem Spaß und der Geselligkeit können die besten Teilnehmer/innen noch ein Präsent bzw. den Wanderpokal des Landkreises gewinnen. Gespielt wird in drei Runden, wobei in jeder Spielrunde die Teams neu ausgelost werden. Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter und freuen sich schon auf ein Wiedersehen am 26. September. Bei Rückfragen steht Sportreferent Klaus Juchem,Tel. 06782/15106 oder k.juchem@landkreis-birkenfeld.de gerne zur Verfügung.