Tagesmütter und -väter gesucht: Noch freie Plätze bei Qualifizierung

Veröffentlicht am: 30.01.2024
Tagespflege3

Angesichts der langen Wartelisten bei Kindertagesstätten sind Tagesmütter und -väter auch im Kreis Birkenfeld und in der Stadt Idar-Oberstein gefragter denn je. Aus diesem Grund bietet das Kreisjugendamt Birkenfeld und das Stadtjugendamt Idar-Oberstein in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Birkenfeld wieder einen Kurs zur Qualifizierung von Tagespflegepersonen an, der am 16. Februar 2024 in Idar-Oberstein beginnt und Ende September 2024 mit einer Prüfung abgeschlossen werden soll. Noch gibt es freie Plätze.

Im Wechsel findet der Kurs online und in Präsenz statt, sodass auch Berufstätige die Möglichkeit haben, sich zu qualifizieren.   

Der Kurs ist die Voraussetzung, um als Tagesmutter bzw. -vater Kinder betreuen zu dürfen.  Freude am Umgang mit Kindern, Geduld, Belastbarkeit und Fantasie sind wichtige Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Erfahrung in der Betreuung von (eigenen oder von fremden) Kindern sollte man für diese verantwortungsvolle Aufgabe ebenfalls mitbringen.

In der Qualifizierungsmaßnahme erlangen die Teilnehmer vielfältige Kenntnisse, insbesondere rechtliche Grundlagen, Steuer- und Versicherungsfragen, pädagogische und psychologische Themen, Entwicklungsförderung und Bildung, Zusammenarbeit mit Eltern, Gestaltung der Eingewöhnungs- und Abschiedsphase sowie Hygienestandards. Während der Qualifizierung ist auch ein 40-stündiges Praktikum zu absolvieren. Nach Abklärung der Eignung und bestandener Prüfung erteilt das Jugendamt die Pflegeerlaubnis für die Betreuung von maximal fünf Kindern.

Die Jugendämter informieren auch in allen Fragen rund um Tätigkeit und Vergütung als Tagespflegeperson und beraten Eltern, die ihr Kind als Alternative zur Kindertagesstätte in Tagespflege betreuen lassen möchten, und vermitteln Tagesmütter und -väter.

Ansprechpartner/Anmeldung:

Kreisjugendamt Birkenfeld, Sandra Schindler-Lörsch, Telefon 06782/15-234

Kreisvolkshochschule Birkenfeld, Melanie Becker-Hassdenteufel, Telefon 06782/15-104