Projekttreffen in der Prager Kreisverwaltung

Mitarbeiter der acht Partnerinstitutionen aus Mittelböhmen und dem Landkreis Birkenfeld trafen sich zum Erasmus+ Projekttreffen in der Prager Kreisverwaltung. Sie erörterten den von der Nationalen Agentur der Kultusministerkonferenz geforderten Zwischenbericht zum Projektthema „Jungunternehmertum im Außenhandel“, worauf die weitere Förderung durch die EU zugesagt wurde. Vom mittelböhmischen Abteilungsleiter Schulen Mgr. Radek Coufal wurde die gute Zusammenarbeit der Regionen sehr gelobt, insbesondere die elfjährige Schulpartnerschaft der Wirtschaftsakademie Pribram und der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein.

Für die anstehenden verbleibenden zwei Jahre wurden weitere Projektschritte wie der Unternehmertag in Idar-Oberstein, Unterrichtseinheiten für den zweiten Teil des Unternehmerführerscheins an den Schulen und die Gründung von Schülerfirmen besprochen.

Neben einer Firmenbesichtigung und den Präsentationen von Übungsfirmen der Schüler in der Pribramer Wirtschaftsakademie verblieb noch genügend Zeit für den Besuch des Prager Weihnachtsmarktes.

ERASMUS+ Projekttreffen

Bildzeile: Koordinatoren und Mitarbeiter des Landkreises Birkenfeld, des Bundesverbandes der Edelstein- und Diamantindustrie e. V. , des Industrieverbandes Schmuck und Metallwaren e.V. und der Berufsbildenden Schule Idar-Oberstein wurden in der Prager Kreisverwaltung von Mgr. Radek Coufal (7. von rechts) zum Projekttreffen eingeladen