Existenzgründertag am 17. November in Idar-Oberstein

Veröffentlicht am: 02.11.2018

Am Samstag, 17. November 2018, veranstaltet die Initiative „Gründer im Dialog“ ihren diesjährigen Existenzgründertag.

Die Infobörse für Jungunternehmer und Existenzgründer findet von 8.30 bis 13 Uhr in der Volksbank Hunsrück- Nahe eG, Otto-Decker-Straße 14-16 in Idar-Oberstein statt. Gerade in der Existenzgründungsphase haben Jungunternehmer einen großen Informationsbedarf. Unvollständige oder falsche Informationen können die Existenzgründung gefährden oder erschweren. Der Existenzgründertag bietet daher auch in diesem Jahr Interessenten die Möglichkeit, an Infoständen und in Vorträgen wichtige Informationen über einen optimalen Start in die Selbstständigkeit einzuholen und sich mit anderen Jungunternehmern und Existenzgründern auszutauschen. Die verschiedenen Institutionen, die auch in den Jahren zuvor ihr Wissen weitergegeben haben, werden den Interessenten erneut mit kompetenter und gründlicher Beratung zur Seite stehen.

Im Vortragsprogramm des Existenzgründertages werden folgende Themen behandelt:

  • „Schritte in die Selbständigkeit“, Prof. Reinhold Moser, Hochschule Trier / Umwelt-Campus Birkenfeld
  • „Steuerliche und haftungsrechtliche Aspekte der Existenzgründung“, Annemarie Dhonau, Fachanwältin für Handels– und Gesellschaftsrecht sowie Insolvenzrecht und Mirco Hellwig, Hellwig Consult Versicherungsmakler, Wirtschaftsjunioren Idar-Oberstein
  • „Mögliche Alternative: Die Betriebsübernahme“, Michael Fuhr, Handwerkskammer Koblenz
  • „Fördermöglichkeiten für Existenzgründerinnen und Existenzgründer“, Michael Stieb, Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

    Im Anschluss an die Vorträge findet ein Erfahrungsaustausch von Existenzgründerinnen und Existenzgründern statt und es besteht die Möglichkeit sich mit den Experten an den Infoständen auszutauschen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Idar-Oberstein unter Telefon 06781/64-621, E-Mail wirtschaftsfoerderung@idar-oberstein.de sowie bei der WFG BIR mbH, Wirtschaftsförderung Landkreis Birkenfeld unter Telefon 06782/15-735, E-Mail wirtschaftsfoerderung@landkreis-birkenfeld.de.