Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" ab dem 8. April

Veröffentlicht am: 23.03.2018

Asyl ist Menschenrecht

In Kooperation verschiedener Institutionen wird das Thema „Asyl ist Menschenrecht“ in den Fokus gerückt.  In diesem Zusammenhang findet eine 3-wöchige Plakatausstellung mit einer bunten Palette an Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Art Gallery 64 in Birkenfeld statt. Zur Eröffnung am 08.04.2018 lädt die Kreisverwaltung Birkenfeld als Initiator des umfangreichen Programms um 15.00 Uhr ein. In diesem Zusammenhang wird Landrat Dr. Matthias Schneider die Eröffnungsrede halten.

Nach der Eröffnung haben die Besucher die Möglichkeit, durch die Informationsplakate die Menschen auf ihrer lebensgefährlichen Suche nach Sicherheit zu begleiten.

Die Ausstellung führt von den Fluchtländern über Europa bis nach Deutschland. Auf diesem Weg begegnen schutzsuchende Menschen vielen Gefahren, Hindernissen und Restriktionen – diese werden visualisiert, beschrieben und analysiert. Hinzu kommen einzelne Tafeln zu themenrelevanten Ereignissen, politischen Entwicklungen und asylrechtlichen Bestimmungen.

In der heutigen Entwicklung unserer Zivilgesellschaft ist es umso wichtiger, die Vorteile eines multikulturellen Zusammenlebens zu betonen, Vorurteile abzubauen, und Menschen verschiedener Herkunft zusammenzubringen.

Um ein tiefergehendes Verständnis zum Thema Asyl ist Menschenrecht zu erlangen und den Menschen, deren Stimme nicht gehört wird, eine Stimme zu verleihen, bieten die Kooperationspartner verschiedene Folgeveranstaltungen an. Diese setzen sich unter anderem mit Themen wie Hetze, Gewalt, anwachsenden Rassismus und ein Leben in Freiheit auseinander.