Kinderfreizeiten des Landkreises

Veröffentlicht am: 04.08.2017

Ferienfreizeit Hattgenstein

Jugendpflegerin Marina Ljalko (im Vordergrund) zeigt Landrat Dr. Matthias Schneider an der Slushibar der Freizeitstätte die Eisgetränke-Kreationen der Kinder: Blaues Eisgetränk mit Himbeergeschmack.

Auch in diesem Jahr gestaltet der Landkreis wieder mehrere Kinderfreizeiten durch sein Jugendamt. Neben den Angeboten in Griebelschied, das seit Jahren zusammen mit der Landesforstverwaltung ausgestaltet wird, werden auch immer wieder gerne die Angebote in der Jugendfreizeitstätte Hattgenstein und auf Burg Birkenfeld angenommen. Alleine für den Bereich der Verbandsgemeinde Birkenfeld kommen so 450 Kinder in dieser Saison zusammen. Neu im Angebot des Jugendamtes führt der Landkreis die Ferienkurse seiner Jugendkunstschule.

Ferienfreizeit Burg Birkenfeld

Essensausgabe auf Burg Birkenfeld.

Auf Burg Birkenfeld ging es trotz starker Schauer unter den fast 50 Kindern doch recht fröhlich zu. In dem Kooperationsprojekt zwischen Kreisjugendamt, katholischer Kirchengemeinde und Stadt Birkenfeld betreute das Team um Marina Ljalko zusammen mit mehreren Jugendlichen als ehrenamtliche Helfer die fröhliche Rassselbande. Natürlich machten die frische Luft und das Umhertoben in den Gemäuern der Burg mächtig Hunger. Für diese Woche haben sich dann weitere 60 Kinder für die Kinderfreizeit angemeldet. Einen großen Dank an Marina Ljalko und das Team!