Hohe Auszeichnung für Kreisfeuerwehrinspekteur

Veröffentlicht am: 02.12.2016

Auszeichnung KFI 28112016

v.l.n.r.: Kreisjugendfeuerwehrwart Dominik Olck, 1. Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Birkenfeld, Bernhard Schneider, Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, Peter Gerhards, Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr und Landrat Dr. Matthias Schneider.

Anlässlich der diesjährigen Ehrenzeichenverleihung am 28. Oktober  in der Dr. Darge Halle in Berschweiler wurde dem Kreisfeuerwehrinspekteur des Landkreises Birkenfeld, Eberhard Fuhr, eine außerordentliche Ehrung zuteil. Der Deutsche Feuerwehrverband verlieh in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens, an Kreisfeuerwehrinspekteur Fuhr das „Goldene Feuerwehr-Ehrenkreuz“ als Steckkreuz! Dies ist die höchste Auszeichnung, die der deutsche Feuerwehrverband zu vergeben hat. In seiner Laudatio wies der Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes, Peter Gerhards, auf die nunmehr 21-jährige Tätigkeit Fuhrs als Kreisfeuerwehrinspekteur hin. Unter anderem auch auf sein außerordentliches Engagement im Bereich Entwicklung von Sonderalarmplänen für die verschiedensten Fachbereiche, bei Sonderfahrzeug- und Abrollbehälterkonzepten sowie der Notfallvorsorge für die Zivilbevölkerung. Eberhard Fuhr bedanke sich für diese hohe Auszeichnung. Er nahm diese im Namen aller Feuerwehrfrauen und Männer entgegen, danke aber auch allen Feuerwehrangehörigen für die großartige Unterstützung, die ihm schon seit so vielen Jahren gewährt werde.